L40

Das L40 – auch Black-Maze-Building (schwarzes Labyrinth) – genannt, ist ein Wohn- und Geschäftshaus am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin-Mitte. Es wurde von den Berliner Architekten Roger Bundschuh und Philipp Baumhauer in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Cosima von Bonin entworfen. Der kubische Monolith wurde als „Wohnhaus für Sammler und Galeristen“ umgesetzt.

Mit dem Siebenstöcker aus Normal-, Leicht- und Ortsbeton befürworten sie eine freiere Auffassung von Stadtbebauung. Entstanden ist den Architekten zufolge „ein Haus aus Beton. Dunkel und ernst, aber auch voller Leichtigkeit und Zuversicht. Ein Beitrag zur klassischen Moderne, einladend und abweisend zugleich“. Roger Bundschuh zum L40 gegenüber der Berliner Morgenpost, 9. März 2013.

(Quelle)