Crowdinvesting ist Anglizismus des Jahres 2012 | Realgestalt GmbH, Berlin

Diese Seite ist nicht mehr aktuell.
Hier geht es zur neuen Website.

This page is outdated.
Click here to continue to the new website.

Vom Fachbegriff zum allgemeinen Sprachkapital

Bei Anglizismen üben wir uns ja für gewöhnlich in Zurückhaltung. Aber diese Neuigkeit ist einfach awesome: „Crowdfunding“ ist der Anglizismus des Jahres 2012. Als Handelsplatz für Eigenkapitalbeteiligungen an Wachstumsunternehmen ist unser Kunde BERGFÜRST Vorreiter der nächsten Stufe, dem „Crowdfinancing“. Unsere Prognose: Entweder Crowdfinancing wird 2013 zum Anglizismus des Jahres oder BERGFÜRST international zum neuen Germanismus erklärt.

Bergfuerst_Crowdfunding