Markteinführung des neuen A-Chair begleitet von Realgestalt | Realgestalt GmbH, Berlin

Diese Seite ist nicht mehr aktuell.
Hier geht es zur neuen Website.

This page is outdated.
Click here to continue to the new website.

A-Chair is born

Mit einer konzertierten Kampagne hat Realgestalt die Produkteinführung des lang erwarteten A-Chairs von jehs+laub begleitet. Der formvollendete Alleskönner ist eine weitere Produktneuheit im Programm des langjährigen Realgestalt Kunden Brunner, eines führenden Herstellers von Konferenz- und Veranstaltungsmöbeln in Europa.

Stilsicher wird die Kommunikation über alle relevanten Kanäle der Eleganz des vielseitigen Designerstuhls gerecht. Neben einer opulenten Imagebroschüre und einer Microsite flankieren bundesweit geschaltete Anzeigen und eine Kampagne auf der Architektur- und Design-Plattform Architonic die Markteinführung. Über Facebook und Twitter werden zusätzlich designaffine Social Media-Nutzer gezielt angesprochen.

Der A-Chair markiert für die Welt der Stapelstühle den Anbruch einer neuen Ära. Seinen Namen verdankt er der eleganten Silhouette, die an die Form des Großbuchstaben A erinnert. Funktional aus zwei individuell kombinierbaren Teilen bestehend wirkt er mit seiner geschwungenen Linienführung wie aus einem Guss.

In engem Austausch mit den Designern Markus Jehs und Jürgen Laub entstanden für die Kampagne ikonographische Impressionen eines Stuhls, der er in seiner Funktionalität absolut konkurrenzlos ist und als Designlegende Geschichte schreiben wird. In allen Kommunikationsmitteln finden sich diese Bilder großformatig eingesetzt. Kraftvolle Headlines unterstützen ihre Wirkung und setzen wirkungsvoll Akzente.

[nggallery id=209]