Das Märkische Viertel – Wie eine Satellitenstadt zur Heimat wird | Realgestalt GmbH, Berlin

Diese Seite ist nicht mehr aktuell.
Hier geht es zur neuen Website.

This page is outdated.
Click here to continue to the new website.

Das Märkische Viertel – Wie eine Satellitenstadt zur Heimat wird

Hier wohnen wir

Für uns fing alles mit einem gemeinsamen Ausflug in das Märkische Viertel und dem Kennenlernen seiner Bewohner an. Wir waren zum allerersten Mal dort, doch was wir gleich feststellten: Diese Leute leben nicht irgendwo. Jeder von ihnen vermittelt auf seine persönliche Art und Weise eine Verbundenheit mit seinem Viertel, die unserer Einschätzung nach über das hinausgeht, was man in anderen Stadtteilen Berlins für gewöhnlich erlebt.

[nggallery id=211]


So sollst du leben

Großwohnsiedlung, Trabantenstadt, Satellitenstadt, Retortenstadt – das waren die wenig schmeichelhaften Worte, mit denen der Bau des Märkischen Viertels in den Jahren 1963 bis 1974 begleitet wurde. Heute, nach 50 Jahren, blickt der Bauherr GESOBAU auf eine Erfolgsgeschichte zurück und nimmt das Jubiläum zum Anlass, gemeinsam mit seinen Bewohnern zu feiern. Passend dazu haben wir ein prägnantes und positives Erscheinungsbild entwickelt, mit dessen Unterstützung die Identität der drittgrößten Wohnsiedlung Deutschlands gestärkt und das Viertel als Marke im Kosmos der Berliner Nachbarschaften etabliert wird.

[nggallery id=213]

35.000 Markenzeichen

Herzstück des Corporate Designs ist die dynamische Bildmarke, eine Kreisfläche die in einen Dreiviertelkreis und ein davon abgesetztes Kreisviertel unterteilt ist. Beide Teilflächen können und sollen für alle Anwendungen immer wieder neu mit Farben, Strukturen und Bildern bespielt werden. So entsteht jedesmal in allen Varianten ein starkes Zeichen mit unverwechselbarem Charakter, das vielen Vorstellungen von Heimat Raum bietet. Das Prinzip ist so einfach umsetzbar und gleichzeitig unendlich, dass jeder der 35.000 Einwohner sein „eigenes” Bildzeichen erhalten könnte. So wie jeder Bewohner seine Individualität in das gemeinschaftliche Leben im Märkischen Viertel mit einbringt.

[nggallery id=214]

50 Jahre Märkisches Viertel

Die Jubiläumsbildmarke ist ebenso einfach und vielfältig: Sie besteht aus einer großen 5 und der Bildmarke des Märkischen Viertels. Zusammen mit dem Text „JAHRE MÄRKISCHES VIERTEL“ bildet sie das Jubiläumslogo.

[nggallery id=215]

Das Bildzeichen wird verfilmt

Ist ein Konzept einfach, schlüssig und konsistent, dann fällt es leicht, damit zu spielen – wie dieser Kurzfilm zeigt: Das Bildzeichen wird lebendig und pulsiert wie das Leben im Märkischen Viertel.

Das Märkische Viertel gewinnt!

Das Corporate Design wurde mit dem Red dot Award und einer Nominierung für den Corporate Design Preis 2014 ausgezeichnet.

MV_Auszeichnungen

 

Auf dem Laufenden bleiben:

Es lohnt sich im Märkischen Viertel vorbeizuschauen – oder gehen Sie auf die Website des Märkischen Viertel. Es gibt eine Ausstellung über die Architekturgeschichte des Märkischen Viertels (konzipiert und umgesetzt von SBCA – Sally Below Cultural Affairs), zudem produziert das Team von 2470Media  unter der Rubrik Menschen im Viertel Filmporträts und Geschichten über die Bewohner.

[nggallery id=216]